München

Eine Fototour in München stand schon lange bei uns auf dem Programm. Ein günstiges Bahnticket ließ uns eine Fahrt mit Bahn wählen, und so kamen wir sehr entspannt in Bayerns Hauptstadt am Donnerstag an. Schnell ein Tagesticket für die S- und U-Bahnen gekauft und schon ging es los. Erst einmal ins Zentrum mit Fußgängerzone und Rathausplatz. Hier erwartete uns in einem Cafe am Marienplatz auch gleich ein schönes Treppenhaus. Dann ein paar Klassiker wie die Heldenhalle am Odeonplatz und den Marienplatz in der Dunkelheit.

Am Freitag standen das Landgericht und die Pinakothek der Moderne an. Auf dem Rückweg zum Hotel besuchten wir noch den alten Südfriedhof, wo einige berühmte Persönlichkeiten mitunter schon sehr lange ihren letzten "Wohnsitz" haben.

Am Samstag dann um sechs Uhr aufstehen, um schon früh einige U-Bahnstationen abzulichten. Nach dem Frühstück dann zum Olympiapark und BMW-Welt.

Zum Abschluss war dann am Sonntag noch der englische Garten angesagt, bevor es dann wieder sehr entspannt mit der Bahn Richtung Heimat ging.

Wenn jetzt einige den Eindruck haben, daß wir nur fototechnisch unterwegs waren, der irrt. Abends ein paar Gläser Augustiner Edelstoff und beste bayrische Küche rundeten die sehr schönen Tage in München sehr angenehm ab!