Dresden

Im Januar ein verlängertes Wochenende in Dresden scheint nicht besonders sinnvoll, zumahl der Wetterbericht keinen Schnee und eher durchwachsenes Wetter gemeldet hatte. Trotzdem spricht einiges für einen solchen Besuch. Erstmal die zwei Bahntickets für je 50 Euro von einem großen Discounter machte die Reise sehr konfortabel und günstig. Außerdem sind die Hotels zu der Zeit auch sehr günstig. Die meisten locken mit sehr attraktiven Angeboten.

Aus fotografischer Sicht ist der Hauptvorteil, daß es zu der Zeit nur sehr wenig Besucher gibt. So sind die Museen, die Semperoper und natürlich die attraktiven Plätze der Stadt meist menschenleer und so konnten wir wirklich sehr gute Aufnahmen machen. Besonders am Anreisetag war ein wunderschöner Himmel über Dresden, der mit dem sanften Licht der Abendsonne eine tolle Lichtstimmung erzeugte. Ja, wir hätten uns am liebsten nach der Zugfahrt erstmal die Bequemlichkeiten des Hotels gewidmet, aber es war die goldrichtige Entscheidung, gleich auf Fotojagd zu gehen. Wir nutzten auch das letzte Licht der blauen Stunde, bis wir dann den kulinarischen Genüssen der Dresdener Gastronomie nachgingen.

Und richtig so, die nächsten zwei Tage war es grau in grau. Gleich morgens am nächsten Tag hatten wir Glück, daß wir Tickets für die Besichtigung der Semperoper bekamen, was im Sommer wegen des großen Andrangs schier unmöglich ist. Danach das "Grüne Gewölbe", das eine der wertvollsten Sammlungen der ganzen Welt zeigt.

Am nächsten Tag ein Besuch in der Neustadt auf der östlichen Elbseite, wo ein sehr kreatives und buntes Viertel entstanden ist. Auf jeden Fall ein heftiger Kontrast zu dem klassischen Dresden. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt, kamen gleich mit einigen Bewohnern in nette Gespräche. Na ja, die Motive sind für einige vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, uns macht es jedenfalls großen Spaß, durch unsere Fotos auch diesen Stadtteil zu skizzieren.

Am Abreisetag nochmal Kaiserwetter mit stahlblauen Himmel, der der Seele bei diesem grauen Winter sehr gut tat, dem Fotografen allerdings nicht so behagt, weil vieles eher langweilig wirkt.

Außerdem war an dem Morgen der Showdown der Skilanglaufsprinter, für den man einige hundert Tonnen an Kunstschnee produziert und am Elbufer zu einer Sprintpiste aufbereitet hat. Das brauchten wir und wahrscheinlich viele Dresdener nicht wirklich! So waren durch den Skizirkus einige klassische Dresdenmotive verbaut, so ganz nebenbei ist auch die Augustusbrücke sehr großräumig für viele Monate eingerüstet. Und auch im Zwinger stehen einige Gerüste und am Horizont der schönen Elbmetropole findet man etliche Baukräne. Das reduzierte die Motivauswahl erheblich. Trotzdem sind wir mit unseren Bildern und dem Erlebten sehr zufrieden. Resümierend kann man behaupten, daß Dresden immer eine Reise wert ist.

Vielleicht nicht unbedingt montagabends!

 

Jetzt aber viel Spaß mit unseren Eindrücken!!!

 

Die Bilder habe ich chronologisch angeordnet

 

 

Aktuelles

Unsere Bilder bei "Fineartprint"

vossiem.fineartprint.de

 

Ich habe vor kurzem meinen Account beim beliebten Portal für den Bilderdruck wiederbelebt. Ihr könnt dort unsere Motive oder die von anderen Künstlern bestellen. Die komplette Abwicklung läuft über Fineartprint. Wir stellen lediglich unsere Motive zur Verfügung.

Es sind zurzeit schon eine ganze Reihe Bilder durch die strenge Zensur gekommen und sind im Shop erhältlich. Aber täglich werden es mehr! Ein Klick auf das Bild unten, und ihr seid in der Auswahl

Folgt uns auf Instagram. Dort zeigen wir regelmäßig "Highlights" unserer Fotoarbeiten.

22.06.2024

Eine Superreise verlangt natürlich auch einen entsprechenden Reisebericht mit Bildern, die auf dem neuesten Stand sind. Ich habe sämtliche Bilder dieser traumhaften Namibiareise aus dem Jahre 2012 nochmal komplett von der Rawdatei ausgehend bearbeitet. Und dabei habe ich noch einige Schätze geborgen, die auf der Festplatte schlummerten. Einen Besuch des Ordners wird dringend empfohlen...nicht nur den Afrikafans!! Klickt dazu auf das Wüstenbild!

10.04.2024

Ein neuer Ordner mit Bildern aus Freiburg im Breisgau ziert unsere Sammlung an Städtereisen - zu finden in der Rubrik "Cities". Wie immer waren wir dort sehr vielseitig unterwegs. Ein Klick auf das rote Theater unterhalb des Textes....und ihr seid mittendrin, in dieser sehr fotogenen Stadt und ihrer Umgebung!

10.04.2024

Vogelfans aufgepasst!

Im Ordner "Vögel" hat es einige Veränderungen gegeben. Wer Bienenfresser, Blaukehlchen, Purpurreiher und Co mag, sollte mal einen Blick drauf werfen. Ein Klick auf den Reiher..ihr wisst schon!!!

29.10.2023

Unsere wunderschöne Reise von 2011 nach Botswana, Namibia und Simbabwe ist jetzt auch nochmal komplett überarbeitet im entsprechenden Ordner zu finden. Ich habe sämtliche 465 Fotos neu bearbeitet und auch einen Reisebericht mit vielen Tipps und Empfehlungen geschrieben. Klickt dazu auf das Bild unterhalb des Textes oder klickt euch durchs Menü "Bildergallerie"

25.09.2023

Neue Reise, neuer Ordner - ein zweitesmal ging es für uns 2023 an die Ostsee. Neugierig auf Bilder von Lübeck, Rügen und dem Darss geworden. Unter meist sehr guten Lichtverhältnissen haben wir diese Destinationen fotografisch festgehalten.

Ein Klick auf das Bild unten....und ihr seid mittendrin!

29.08.2023

Jetzt ist auch unsere Reise nach Island aus dem Jahre 2010 komplett überarbeitet. Alle Bilder sind mit neuester Software editiert und auch einen Reisebericht mit vielen Tipps habe ich verfasst. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass sich ein Besuch des Ordners lohnt - nicht nur für Islandreisende!!! Mit einem Klick aufs Bild unterhalb seid hier mittendrin!!

03.08.2023

Hättet ihr gedacht, dass die beliebte Ferieninsel Mallorca wunderschöne und einsame Wanderrouten und ganz viel Natur besitzt. Überzeugt euch im ganz frisch überarbeiteten Ordner von unserer Reise über das Dreikönigsfest. Klickt auf das Bild unten und schon seid ihr hingebeamt!

11.11.2022

"Bessere Reisefotos" löst den "Kleinen Fotokurs" ab.

Anhand der Klickzahlen war der "Kleine Fotokurs" eine der beliebtesten Seiten auf unserer Website. So habe ich ihn in vielen, vielen Stunden erweitert, aktualisiert und mit einem neuen Namen versehen. Auch gibt es noch Unterordner zu den verschiedenen Fotothemen wie Tierfotografie, Landschaftsfotografie, Nachtfotografie......

Eine hohe Auszeichnung für den Kalender "Tropfenwelten"!!!

Unter 30000 Kalendern ist dieser in eine Auswahl von 100 gekommen. Da haben sich doch die Bemühungen gelohnt!

28.01.2018

In der Bildergalerie findet ihr eine neue Rubrik:

CITIES oder auf deutsch Städte.

Mittlerweile befindet sich hier eine umfangreiche Sammlung europäischer Städte.

Klickt einfach oben auf das "Gehribautenhaus" und schon seid ihr in der Städteauswahl.

 

Druckversion | Sitemap
© Michael Voß

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.