Naturparadies Kaiserstuhl

Wir besuchen jetzt schon seit einigen Jahren regelmäßig den Kaiserstuhl, der ganz im Südwesten Deutschlands, flankiert von den Vogesen im Westen und dem Schwarzwald im Osten, inmitten des Rheingrabens liegt.

Da es im Mittel die wärmste Gegend Deutschlands ist, hat sich hier eine ganz eigene Flora und Fauna eingestellt, die natürlich tolle Fotomotive abgeben.

Zu finden gibt es hier zahlreiche Wildorchideen, Vögel wie Bienenfresser und Wiedehopf und natürlich auch seltene Insekten wie den Schmetterlingshaft.

Eine Auswahl an Impressionen könnt ihr in den folgenden Bildergalerien anschauen.

Vögel

Es fehlt bei der Vogelfotografie fast immer an Brennweite. Das geht jedem Fotografen so. Ohne Tarnzelt zu agieren macht es da nicht unbedingt leichter. Aber auch so haben wir eine recht stattliche Auswahl an sehenswürdigen Vogelbildern vom Kaiserstuhl zusammen getragen.

Insekten und Weichtiere

Ja, am Kaiserstuhl kann man wirklich für deutsche Verhältnisse sehr interessante Insekten und Amphibien entdecken. Da ist bei den insekten natürlich an erster Stelle der Libellen-Schmetterlingshaft zu nennen und bei den Reptilien die Smaragdeidechse. Die Gottesanbeterin haben wir leider noch nicht entdeckt - dafür waren wir noch nie in der passenden Jahreszeit im Spätsommer dort.

Man muß aber nicht meinen, daß im Gebiet am Kaiserstuhl diese Fauna überall anzutreffen ist. Es beschränkt sich fast nur auf die wenigen Naturschutzgebiete. Wir haben auch schon Wanderungen durch die Weinberge unternommen, wo wir fast nichts zu sehen bekommen haben. Mein Bauchgefühl sagt mir deutlich, daß ein Zusammenhang zwischen dem Insektensterben und den Spritzmitteln besteht.

Trotzdem lohnt sich ein Besuch in diesem Gebiet sehr!!!!

Freilandorchideen oder auch Wildorchideen

Diese Aufnahmen von den in der freien Natur wachsenden, einheimischen Orchideen haben wir fast ausschliesslich im "Lilienthal" in der Nähe von Bötzingen gemacht. Vereinzelnt findet man aber auch an anderen orten einzelne Exemplare.

Landschaften

Und zum Schluss noch einige Landschaftsimpressionen, die wir bei Wanderungen und Makroshootings gemacht haben.